Fachhochschule Westküste

Über die Fachhochschule

Für alle, die es überschaubar, jung und weltoffen mögen, ist die Fachhochschule Westküste (FHW) in Heide die richtige Adresse. Als kleinste der staatlichen Hochschulen Schleswig-Holsteins machen uns andere Eigenschaften groß: Unsere Bachelor- und Masterstudiengänge in den beiden Fachbereichen Wirtschaft und Technik sind innovativ, praxisorientiert und am Puls der Zeit. Überfüllte Hörsäle haben wir nicht im Angebot, dafür kleine Seminargruppen und einen persönlichen Kontakt untereinander sowie zu den Lehrkräften, welche ihre Studierenden mit Namen kennen und deren Erreichbarkeit sich nicht nur an fixen Sprechstunden orientiert. Lehre und Forschung sind geprägt von vielen lebendigen Projekten, die aus unseren engen Kooperationen mit Unternehmen, Institutionen und der Region erwachsen.

Behaupten kann man viel, belegen können wir es auch: Laut unserer Absolventenbefragung können sich mehr als 90 % der Absolventinnen und Absolventen vorstellen, wieder an der FHW zu studieren. Ebenso wichtig scheint der Fakt, dass ebenso mehr als 90% unserer Absolventinnen und Absolventen binnen fünf Monaten – die meisten noch deutlich früher – ein festes Beschäftigungsverhältnis bestätigen können. Ein Abschluss an der FHW genießt hohes Ansehen auf dem Arbeitsmarkt.

Der Campus der FHW ist modern und einladend. Mit Bibliothek, verschiedenen Fachräumen und Laboren, digitalen Medien und technischen Geräten ist er so ausgestattet, dass allen Anforderungen an ein optimales Studium Rechnung getragen wird. Ein Studentenwohnheim, die mehrfach prämierte Mensa und unsere Cafeteria runden das Bild ab.

Stadt und Umfeld der Fachhochschule

Der Standort Heide: New York, Rio … Heide? Nun ja, vielleicht nicht ganz. Als Studienort aber ist die Kreisstadt im Herzen Dithmar­schens, gelegen zwischen Hamburg und Husum an der schleswig-holsteinischen Westküste, durchaus attraktiv: Klein genug, um sich auf das Studium zu konzentrieren und groß genug, um auch in Sachen Kultur und Freizeit für je­den Geschmack Angebote zu haben.

Der Heider Marktplatz ist nicht nur der größte seiner Art in ganz Deutschland, sondern regelmäßig auch zentraler Ver­anstaltungsort für Events und sogar große Konzerte. Leben und Lernen lassen sich in Heide gut verbinden - preiswer­ter Wohnraum, viele Sportmöglich­keiten und ein Urlaubs­land als Umgebung – man kann es schlechter treffen. Dazu macht die Verkehrsanbindung viele weitere Ziele wie St. Peter Ording mit dem alljährlichen Surf Worldcup oder den internationalen Beachvolleyball - Turnieren, die Nordsee­strände von Sylt, die Metropolen Hamburg, Kiel und Flens­burg, Dänemark oder das Festivaldorf Wacken ohne weite­res erreichbar.

Internet: https://www.fh-westkueste.de/home/

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): FH Westküste

Studiengänge

Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik (Bachelor)

UGS - Ein Studiengang mit Potenzial! Über 70% aller deutschen Gebäude sind älter als 35 Jahre, nur ein geringer Teil ist auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit umgerüstet worden! Der Studiengang UGS vermittelt ein breit gefächertes Fachwissen, welches die Absolventinnen und Absolventen durch die Wahl der Vertiefungsschwerpunkte spezialisieren. Dadurch besteht die Chance, in vielen Einsatzgebieten zu agieren.


Elektro- und Informationstechnik (Bachelor)

Elektrotechnik und Informationstechnik sind stets feste Begleiter unseres Alltags. Egal, ob Sie das Licht einschalten, ihr Handy benutzen, Auto fahren oder im All herumfliegen: Diese Bereiche sind immer dabei.


Automatisierungstechnik (Master)

Roboter, die Autoteile zusammensetzen. Produktionsanlagen, die ganze Hallen füllen. Prozesse, die wie von Geisterhand ablaufen - das ist die Automatisierungstechnik. Vieles läuft heute nicht mehr über den klassischen Knopfdruck, sondern über computergestützte Systeme: Vom Laufband zum Hochleistungsrechner.


Adresse

Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide

Ansprechpartner

Studienberatung Fachhochschule Westküste

Tel.: 

+49 (0)481/ 8555-141


Fax: 

+49 (0)481/ 8555-555



beratung@fh-westkueste.de