Bauingenieurwesen (Bachelor)

Über den Studiengang

Mit über 1300 Studierenden gehört der Fachbereich Bauingenieurwesen zu den größten seinesgleichen in Deutschland. Unser Fachbereich, der seit mehr als 100 Jahren erfolgreich Bauingenieurinnen und Bauingenieure ausbildet, ist der Umstrukturierung gefolgt und bietet heute ein Studienprogramm an, das den modernen Anforderungen des Berufslebens entspricht und seinen Absolventinnen und Absolventen beste Chancen zum Berufseinstieg in einen stark nachgefragten Beruf gibt. Die Qualität der Ausbildung wird durch einen praxisorientierten Studiengang und ein vielfältiges Fächerangebot garantiert. Während bei vielen Hochschulen die Umstellung vom Diplom- auf den Bachelor- bzw. Masterstudiengang den Verlust von Studienschwerpunkten zur Folge hatte, hat es unser Fachbereich geschafft, sein vielseitiges Angebot aufrechtzuerhalten.

Nach wie vor können Studierende alle traditionellen Studienschwerpunkte Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau, Wasser- und Abfallwirtschaft sowie Verkehrswesen studieren und vertiefen. Während Ihres Studiums betreuen und beraten Sie 26 hauptamtlich lehrende Professorinnen und Professoren, die sich neben ihrer wissenschaftlichen Qualifikation vor allem durch ihre praktische Arbeit auszeichnen. Unterstützt werden sie von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer großen Zahl Lehrbeauftragter. Einblicke in die Praxis können Sie durch unser vielfältiges Angebot an verschiedenen nationalen und internationalen Exkursionen gewinnen.

Das Studienprogramm Bauingenieurwesen bietet Ihnen viele Möglichkeiten fachlicher und persönlicher Qualifizierung, die Ihnen nach dem Studienabschluss den erfolgreichen Berufseinstieg und Freude an Ihrem Beruf ermöglicht.

Studienabschluss

Bachelor of Engineering

Studienbeginn und Dauer

Die Regelstudienzeit im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen beträgt einschließlich der Anfertigung der Bachelorarbeit sieben Semester oder acht Semester mit Praxis- bzw. Auslandssemester. Das Studium gliedert sich in ein viersemestriges Kernstudium und ein dreisemestriges Vertiefungsstudium. Eine Aufnahme in das erste Studiensemester ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Studienvoraussetzungen

Als Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums wird neben der Fachhochschulreife, einer entsprechenden beruflichen Qualifikation oder der Allgemeinen Hochschulreife der Nachweis einer praktischen Tätigkeit im Bauhauptgewerbe von mindestens 8 Wochen gefordert. Bis Vorlesungsbeginn muss das Praktikum erbracht sein. Bei Vorliegen einer einschlägigen Berufsausbildung im Bauhauptgewerbe, einer Berufstätigkeit oder eines Jahrespraktikums kann das geforderte Praktikum entfallen. Die Entscheidung hierüber trifft der Fachbereich

Weitere Informationen https://www.fh-aachen.de/studium/bauingenieurwesen-beng/

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): Pixelio, Bernd Sterzl

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Haldor Eckhart Jochim

Fachstudienberatung

Tel.: 

+49 (0) 241/60095-1155


Fax: 

+49 (0) 241/60095-1480



jochim@fh-aachen.de