Systems Engineering und Facilities Management (Master)

Über den Studiengang

Die Planung und der Betrieb technisch anspruchsvoller Gebäude, wie Industrieanlagen, Logistikzentren, Krankenhäuser, Flughäfen etc. setzt spezifische Kompetenzen voraus, um die unterschiedlichen technischen Subsysteme miteinander zu verzahnen und mit den betrieblichen Primärprozessen abstimmen zu können. Dabei geht es nicht um die Optimierung von Einzelgewerken, sondern um Fragen der Bewertung von Ressourcen- und Energieeffizienz, des Betriebs sowie der Instandhaltung technischer Systeme und der Vertragsgestaltung.

Studienabschluss

Master of Science

Studienbeginn und Dauer

Wintersemester; Regelstudienzeit 4 Semester

Studienvoraussetzungen

Bachelor- oder Diplomabschluss in den Studiengängen Versorgungs- und Entsorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen Facility Management. Vergleichbare im In- und Ausland erworbene Hochschulabschlüsse können nach Maßgabe der Ordnung zur Feststellung der besonderen Vorbildung ebenfalls zugelassen werden.

Weitere Informationen

https://www.w-hs.de/systems-engineering-facilities-management-ge

Zusätzliche Informationen

Systems_and_Facilities_Engineering_GE_Master.pdf
Download

Bildquelle(n): Martin Steffen

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Ralf Holzhauer

Studienfachberater Masterstudiengang "Systems Engineering und Facilities Management"

Tel.: 

+49 (0)209/9596-163


Fax: 

+49 (0)209/9596-178



ralf.holzhauer@w-hs.de