Gebäudetechnik (Master)

Über den Studiengang

Das Masterstudium vermittelt den Studierenden die wissenschaftlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten für anspruchsvolle und komplexe Projektleitungs- und Führungsaufgaben in Unternehmen der Gebäudetechnik. Es ist als Ergänzungsstudium mit einem hohen Anteil an fachspezifischen Vertiefungen und praxisorientierter Projektarbeit konzipiert.

In den Seminaren wird Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit ausgebildet. Die Studierenden lernen in Gruppen erfolgreich zu wirken und Teams kreativ und motivierend zu führen. In Verbindung mit Vorlesungen in Wirtschaft und Recht wird die Grundlage für die Übernahme von anspruchsvollen Managementaufgaben gelegt.

Organisation

Der Masterstudiengang der Hochschule München und der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg wird in den ersten beiden Fachsemestern von beiden Hochschulen gemeinsam in München durchgeführt. Das dritte Fachsemester kann in München oder evtl. in Nürnberg absolviert werden. Durch die ProfessorInnen aus München und Nürnberg, unterstützt von Lehrbeauftragten aus der Branche, ist ein effektives Studium, eine intensive Betreuung und ein enger Praxisbezug gewährleistet.

Förderverein

Ein Förderverein namhafter Firmen der Branche unterstüzt den Masterstudiengang finanziell. Die Studieninhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit Führungspersönlichkeiten der Technischen Gebäudeausrüstung in Bayern entwickelt. Aus Mitgliedsbeiträgen des Fördervereins werden Personal-, Sach- und Investitionsmittel finanziert.

Studieren im Ausland

Für ein Auslandssemester stehen eine Reihe von Hochschulpartnerschaften zur Verfügung. Partner am Dublin Institute of Technology (Dublin, Irland) und der Victoria University Melbourne (Australien) bieten entsprechende Studiengänge (Building Services Engineering bzw. Architectural Engineering) an. An der California Polytechnic State University in San Luis Obispo (USA) wird der Schwerpunkt Heating, Ventilation und Air Conditioning gelehrt.

Studienabschluss

Master

Studienbeginn und Dauer

Studienbeginn ist zum Wintersemester und Sommersemester möglich.

Regelstudiendauer 3 Semester

Studienvoraussetzungen

  • Ein mindestens sechs theoretische Studiensemester umfassendes, mit »gut« abgeschlossenes Studium der Versorgungs- und Gebäudetechnik, Maschinenbau oder eines verwandten Studiums (180 ECTS)
  • Nachweis der Eignung ggf. durch eine mit Erfolg abgelegte Eignungsprüfung
  • Nachweis einer einschlägigen Praxistätigkeit von mindestens 20 Wochen

 

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): Hochschule München

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Franz Josef Ziegler

Fachstudienberater

Tel.: 

+49 89 1265-1548


Fax: 

+49 89 1265-1502



f.ziegler@hm.edu