Wirtschaftsingenieurwesen (Master)

Über den Studiengang

Das duale Master-Studium Wirtschaftsingenieurwesen bietet größtmögliche Flexibilität bei der Zusammenstellung des persönlichen Studienplans. Das umfangreiche Modulangebot besteht sowohl aus Modulen der Ingenieurswissenschaft als auch aus Modulen der Betriebswirtschaftslehre. Damit werden sowohl individuelle Interessen der Studierenden als auch die Anforderungen der Partnerunternehmen aus der Industrie optimal abgedeckt.

Eine Spezialisierung auf Gebäudetechnik/Bauwesen ist durch die Kombination der angebotenen Module möglich.

Um den dualen Master Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren, sind ein Bachelor-Abschluss mit 210 ECTS-Punkten und einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5, eine mindestens einjährige Berufserfahrung nach dem Bachelor-Abschluss sowie ein Arbeitsvertrag bei einem Arbeitgeber nötig, der das Master-Studium unterstützt.

Studieninteressierte mit Bachelor-Abschlüssen im Bereich Wirtschafts- oder Ingenieurswissenschaften sowie anderer Hochschularten können die Zulassungsvoraussetzungen durch den Besuch von Modulen des Kontaktstudiums erwerben. Diese werden rechtzeitig vor Semesterbeginn angeboten.

Absolventen/-innen des Studiengangs können später als Experten in einzelnen Unternehmensbereichen sowie als Generalisten für die Projektleitung und Führungsaufgaben eingesetzt werden. In den vier Regelsemestern werden fachliches Wissen, analytische Fähigkeiten und wissenschaftliche Kompetenz intensiviert und ausgebaut. Durch die vertiefende Auseinandersetzung mit wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Problemstellungen werden komplexe Zusammenhänge und innovationsorientiertes Handeln maßgeblich gefordert und gefördert.

Das Studienkonzept des Master Wirtschaftsingenieurwesen ist interdisziplinär angelegt. Es besteht aus zehn Modulen (Kern- und Wahlmodule aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften), dem Modul Fachübergreifende Kompetenzen sowie der Studien- und Masterarbeit.

Studienabschluss

Master of Science, Duales Studium

Studienbeginn und Dauer

Studienbeginn jeweils zum Sommer- und zum Wintersemester, Regelstudienzeit 4 Semester

Studienvoraussetzungen

  • Bachelor-Abschluss, Notendurchschnitt mindestens 2,5
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung nach Bachelor-Abschluss
  • bestehendes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitgeber unterstützt das Studium durch persönliche und fachliche Betreuung

Weitere Informationen https://www.cas.dhbw.de/wirtschaftsingenieurwesen

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): DHBW CAS

Ansprechpartner

Sebastian Grell

Studiengangsmanager

Tel.: 

+49 (0) 7131/3898 -098


Fax: 

+49 (0) 7131/3898 -100



sebastian.grell@cas.dhbw.de