Energie- und Gebäudemanagement (Master)

Über den Studiengang

Unsere Energieversorgung unterliegt einem massiven Wandel. Weg von den fossilen Energieträgern, hin zu regenerativen Energien und Strategien der Energieeffizienz. Das betrifft die einzelnen Haushalte, Unternehmen, Industrie und Kommunen. Und so wird sichere und bezahlbare Energieversorgung auf einer nachhaltigen Basis immer mehr zum entscheidenden Standortfaktor. Im Master Energie- und Gebäudemanagement befassen Sie sich mit den dafür entscheidenden Fächern wie Energiewirtschaft, Management, Automation, Recht oder Technik. Eine wissenschaftlich-technische und betriebswirtschaftliche Ausbildung wird auf wissenschaftlicher Grundlage vermittelt.

Die Lehrinhalte sind so gestaltet, dass die Zusammenhänge zwischen den technischen und ökonomischen Anforderungen an verantwortungsvolle Tätigkeiten im Technischen Gebäudemanagement und Energiemanagement hergestellt werden. Dabei stehen die Vermittlung und die Anwendung sowohl von wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen als auch von berufspraktischen Methoden für eigenverantwortliches Handeln in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen im Vordergrund. Die Ausbildung soll auch zu Problembewusstsein und Entscheidungsfähigkeit führen.

Der Studiengang bietet eine Kombination aus theoretischen Inhalten und praktischen Anwendungen. Er wurde gemeinsam mit Führungskräften aus der industriellen Energieerzeugung und -versorgung, dem Energiemanagement und der öffentlichen Energieberatung konzipiert. Die Lehrveranstaltungen führen Hochschullehrerinnen und -lehrer sowie die Industrievertreter gemeinsam durch. Einzelne Veranstaltungen finden in der Industrie statt.
Das Studium schließt mit dem akademischen Master of Science (M.Sc.) ab.

Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudiengangs Energie- und Gebäudemanagement besitzen Sie durch ihre profunde und vielfältige Ausbildung die Expertise, um sich in diesem komplexen ingenieurwissenschaftlichen Gebiet zu bewegen. Sie finden eine große Bandbreite an beruflichen Einsatzmöglichkeiten auf einem Gebiet der Technik, für das schon heute eine besonders große Nachfrage an Fachkräften herrscht.

Studienabschluss

Master of Science 

Studienbeginn und Dauer

Wintersemester und Sommersemester, Regelstudienzeit 3 Semester

Studienvoraussetzungen

Die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen nach § 65 HochSchG müssen erfüllt sein.

Zusätzlich müssen die Studierenden in der Regel den Nachweis eines mit gutem Ergebnis (Note 2,5 oder ECTS-Grad B oder besser) bestandenen Bachelor- oder Diplom-Abschlusses auf einem fachlich entsprechenden/verwandten Gebiet an einer deutschen Hochschule oder eines gleichwertigen ausländischen Abschlusses erbringen.

Weitere Informationen

https://www.th-bingen.de/studium/studiengaenge/energie-und-gebaeudemanagement/studienaufbau

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): TH Bingen, Referat Kommunikation und Marketing

Ansprechpartner

Prof. Andreas Winkels

Fachstudienberatung

Tel.: 

+49 (0)6721/409-415


Fax: 



pruefung-m-eg@th-bingen.de