Gebäudeenergietechnik (Bachelor)

Über den Studiengang

Der schonende Umgang mit Energie und Ressourcen ist eine überlebenswichtige, technische, ökonomische und ökologische Herausforderung. Die Gebäudeenergietechnik ist im Zusammenhang mit der Versorgungstechnik und der Technischen Gebäudeausrüstung eine sehr ausgeprägte, starke und wachsende Branche mit einer zukünftig anhaltenden Nachfrage nach Absolventinnen und Absolventen. Ihr obliegt die energieeffiziente Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Luft, Kälte und anderen Medien. Dabei liegt der Fokus auf den bedeutenden Zusammenhängen zwischen dem Gebäude als Baukörper und den technischen Anlagen. Wichtige Gedanken sind dabei auch die anzustrebende Behaglichkeit im Gebäude, energetische, funktionale und wirtschaftliche Aspekte sowie die bestmögliche Einbindung regenerativer Energien. Dabei wird immer der gesamte Lebenszyklus eines Bauwerkes betrachtet.

Der Studiengang Gebäudeenergietechnik an der Hochschule Bremerhaven stellt ein solides und sehr anerkanntes Ingenieurstudium dar. Er zeichnet sich durch den Erwerb von fundiertem technischem Basiswissen, durch aktuelle und anwendungsorientierte technische Vertiefungen, durch einen stark betonten Praxisbezug sowie durch die Vermittlung von fachübergreifenden Schlüsselkompetenzen aus. Zunehmende Selbstständigkeit und wissenschaftliche Herangehensweisen in Praktika und Projekten werden vermittelt. Um ein Praxissemester realisieren zu können, wurde bewusst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern gewählt. Unterstützt wird das Studium durch externe Seminare, Vortragsveranstaltungen, Wahlfächer, Exkursionen und Studienfahrten. Intensive Kooperationen mit der Industrie, Institutionen und Forschungseinrichtungen sorgen für eine optimale Aktualität der Studieninhalte.

Der Fachbereich verfügt über eine hohe Anzahl an Praxiskontakten und diverse Forschungsprojekte. Die langjährige Zusammenarbeit mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft und das Mitwirken an bedeutenden internationalen Großprojekten werden auch für die Lehre im Studiengang genutzt. Um eine zielorientierte Berufsbefähigung zu erreichen, sind im Studium umfangreiche Praktika und Übungen vorgesehen, die in kleinen Gruppen unterrichtet werden.
Schließlich erfolgt in der Praxisphase wie auch bei der Bearbeitung der Bachelorarbeit, die typischerweise beide in Kooperation mit Industrieunternehmen erfolgen, eine zusätzliche intensive Auseinandersetzung mit betrieblichen Arbeitszusammenhängen.

Studienabschluss

Bachelor of Engineering

Studienbeginn und Dauer

Beginn zum Wintersemester, 7 Semester Vollzeitstudium

Studienvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen 

https://www.hs-bremerhaven.de/studienangebot/bachelorstudiengaenge/gebaeudeenergietechnik/

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): Hochschule Bremerhaven

Ansprechpartner

Prof. Dr. Ivan Diankov

Studienberater im Studiengang Gebäudeenergietechnik

Tel.: 

+49 (0)471/4823-176


Fax: 



idiankov@hs-bremerhaven.de