Maschinenbau (Bachelor)

Über den Studiengang

Die in ihrer Vielfalt unübertroffenen Arbeitsfelder von Ingenieurinnen und Ingenieuren des Maschinenbaus erstrecken sich über Maschinen, Fahrzeuge, Apparate, Anlagen hin zu Betriebsabläufen, Prozessen und Werkstoffen. In der Forschung sowie in der Planung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion innovativer
Produkte gestalten die Ingenieure/innen die Zukunft entscheidend mit. Organisatorische, betriebswirtschaftliche und auch gesellschaftspolitische Fragestellungen sind hierbei immer von Bedeutung. Aufgaben sind zum Beispiel:
Entwicklung/Test schadstoffarmer Verbrennungsmotoren; Projektierung/Bau hocheffizienter Energie-Anlagen; Planung optimaler Produktionsabläufe in Fabriken; Erprobung neuer Materialien für Flugtriebwerke; Entwicklung mobiler Roboter; Anfertigung von Gutachten als selbstständiger Sachverständiger; Konzeption von umwelttechnischen Maßnahmen.

Das Maschinenbaustudium an der TH Nürnberg bietet Ihnen eine solide Ausbildung an Bayerns traditionsreichster Maschinenbau-Fakultät; praxisnahes Studium durch eine Vielzahl an Industriekontakten; Wahl zwischen vier Vertiefungsrichtungen im Hauptstudium (Energietechnik, Fahrzeugtechnik, Konstruktion und Entwicklung; Produktionstechnik); eigenes Masterprogramm Maschinenbau; Zahlreiche Forschungsthemen aus der Industrie mit Möglichkeiten zur (kooperativen) Promotion.

Studienabschluss

Bachelor of Engineering

Studienbeginn und Dauer

Sommer- und Wintersemester
7 Semester

Studienvoraussetzungen

  • Formale Anforderungen: Numerus Clausus; Verpflichtende Teilnahme am Online Studieneingangstest; 12 wöchiges Vorpraktikum
  • Persönliche Anforderungen: Neugierde und Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen; Begeisterungsfähigkeit für Technik.

Weitere Informationen https://www.th-nuernberg.de/studiengang/maschinenbau-beng-0/

 

Zusätzliche Informationen

Bildquelle(n): Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Ertz

Studienberatung Bachelor Maschinenbau

Tel.: 

+49 (0)911/5880-1892


Fax: 



martin.ertz@th-nuernberg.de